"ABUSE & NEGLECT: CHALLENGES FOR THERAPY, PREVENTION & JUSTICE"

 ESTD Conference Berne, Switzerland: November (8) 9 - 11, 2017




Stalking von Therapeutinnen und Therapeuten

Samstag, 11. November 2017
13.30 - 14.45h

Raum: Szenario 2

Dr. jur. Peter Rüegger

Dr. phil. Bernd Borchard


Insbesondere nordamerikanische Forschungsbefunde zeigen, dass im Verhältnis zu anderen Berufen Fachpersonen der Psychotherapie (mental health professionals) häufiger von Stalking durch Patientinnen und Patienten betroffen sind. Die Referenten gehen auf das Phänomen des Stalkings und die Frage ein, was diese Berufsgruppe für Stalking besonders anfällig macht. Sie zeigen, wie solches Verhalten möglichst frühzeitig erkannt und auch im therapeutischen Setting Grenzen gesetzt werden können. Dabei besteht vor dem Hintergrund des Berufsgeheimnisses ein besonderes Spannungsverhältnis zwischen der therapeutischen Beziehung und dem Anspruch der Therapeutin auf Schutz vor schädigendem Verhalten. Fokussiert wird darauf, wie sich die Therapeutinnen auch unter Beachtung der massgebenden Regeln zum Berufsgeheimnis schützen können.

In dem Workshop wird anhand praktischer Beispiele auf das Assessment bei Stalking eingegangen und geeignete Gegenmassnahmen werden diskutiert. Stalking bildet in vielen Ländern ein Straftatbestand. Dabei weisen die Referenten zudem auf die möglichen Massnahmen der Strafverfolgungsbehörden, namentlich der Polizei, bzw. auf zivilrechtliche Massnahmen hin.

Das Ziel dieses Workshops besteht darin, den Therapeutinnen und Therapeuten wirkungsvolle Wege zum Schutz gegen Stalking aufzuzeigen. 

Dr. Peter Rüegger verfügt über 22 Jahre Erfahrung in der Strafverfolgung mit Schwergewicht Straftaten gegen die physische, psychische und sexuelle Integrität und war früherer Leiter des Kommissariats Ermittlungen der Stadtpolizei Zürich, Schweiz. Zudem ist er Mitglied des Organisationskomitees des ESTD Kongresses 2017.

Dr. Bernd Borchard ist Leiter der Forensisch-Psychiatrischen Abteilung des Psychiatrisch-Psychologischen Dienstes in der Strafanstalt Pöschwies, Schweiz.  



Startseite deutsch - Vision
Programm Übersicht - Programm Details

Hauptvorträge - Besondere Veranstaltungen
Spezialprogramm Psychosomatik SAPPM - Spezialprogramm Polizei & Justiz

Tagungsort - Tagungsfest - Anreise - Schweiz preiswert! - Anmeldung - Hotels
Sponsoren - Organisationskomitee - Kontakt